comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

17.7.04

FILMKRITIK Spider-Man 2: "Abermals werden den Zuschauern verblüffende Action- und Trickszenen geboten, die zusammen mit den Toneffekten den Platz im Parkett zu einer Achterbahnfahrt der Sinne machen. Aber nicht darin liegt die besondere Qualität des Films begründet. Raimi hat vielmehr wiederum Figuren auf die Leinwand gebracht, die mehr sind als nur schlichte Funktionsträger in einem Spektakel sensationeller Effekte. "Spider-Man" ist eben auch und eigentlich vor allem dieser nette Peter Parker, der so beharrlich wie unglücklich in die hübsche Mary Jane Watson verliebt ist. Die ein wenig herbe Kirsten Dunst ist, wie bereits im ersten Teil, in dieser Rolle sehr überzeugend." (RP Online, 05.07.2004)