comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

19.7.04

FILMKRITIK Spider-Man 2: "Spider-Man ist der pubertierende Junge unter den Comic-Superhelden. Kein melancholischer Millionär wie Batman, kein Wesen vom anderen Stern wie Superman, sondern einer mit Pickeln, Hornbrille und Angst vor Mädchen. Im ersten Teil wurde erzählt, wie aus dem Langweiler Peter Parker ein Spinnenmensch im Dienst der Menschheit wird. So sympathisch dieser Held in Gestalt von Tobey Maguire war, so waren doch die Fans von Sam Raimi auch enttäuscht, vermissten die Düsternis, für die der Regisseur bekannt war." (Merkur Online, Datum unbekannt)