comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

19.7.04

NACHRUF Tod des Cartoonisten Bernd Pfarr: "Witzig wie Karikaturen, erzählerisch wie Comic-Panels waren seine Acrylbilder, obwohl sie doch gewissermassen auch das farbliche Gewicht von Ölgemälden und die Aura musealer Tableaus trugen. Bernd Pfarr, einer der bedeutendsten deutschen Cartoonisten, war ein Grenzgänger zwischen stilistischen Traditionen, dessen Bildsprache bald an Matisse erinnerte, bald an Möbius. Während ähnlich vielseitige Künstler (wie etwa Lionel Feininger) strikte unterschieden zwischen ihrer Kunst und ihren Comics, vereinte Pfarr in seinem unverkennbaren Stil gegensätzliche Ausdrucksformen, um daraus Spannung zu generieren, die Ausdruckskraft zu steigern." (Neue Zürcher Zeitung, 08.07.2004)