comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

19.1.05

KINO Blade: Trinity: "Blade: Trinity" spielte in den USA, wo der Film bereits Anfang Dezember 2004 in die Kinos kam, bislang "nur" 50 Millionen Dollar ein und liefert damit das schwächste Ergebnis der Trilogie ab. Wirklich verwunderlich ist das nicht, denn ein würdiger Abschluss der verfilmten Marvel-Comic-Reihe ist den Machern nicht gelungen. Manches wirkt überdreht, an anderen Stellen fehlt trotz der beziehungsreichen Vampir-Story der rechte Biss." (RP Online, 17.01.2005)