comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

17.1.05

PORTRÄT Cartoon-Film: "Es war eine ungewöhnliche Zuschauerrunde, die im Kino der chinesischen Zensurbehörde in Peking saß, um einen Kinderfilm anzusehen. Chinesische Funktionäre, Geschäftsleute und Berliner Unternehmer verfolgten die Geschichte eines kleinen Mädchens in einer fremden Großstadt, das sich mit einem Stern mit abgebrochener Zacke anfreundet. Der Berliner Wirtschaftssenator Harald Wolf hatte den Zeichentrickfilm "Lauras Stern" als kulturellen Gruß seiner Wirtschaftsdelegation mitgebracht." (Berliner Morgenpost, 15.05.2005)