comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

17.10.05


REZENSION Asterix: Gallien in Gefahr: "Morris war da seinerzeit klüger: Er wusste ganz genau, dass er nur zeichnen und nicht texten kann. Und suchte sich bei den jungen Wilden der Comicgarde neue Autoren für seinen Lucky Luke aus. Das sollte Uderzo auch tun. Sonst ist Gallien nicht mehr nur in Gefahr, sondern schon bald untergegangen wie Atlantis. Denn momentan kaufen sich die alten Fans den neuen Band nur, um ihre Sammlung vollständig zu halten. Neue Leser lassen sich so nicht gewinnen." (Stern.de, 16.10.2005)