comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

19.1.06


PORTRÄT Die Digedags: "Die Weihe Disneylands im Sommer 1955 wertete die DDR als Akt des Kalten Krieges. Comics waren keine Unterhaltungsmedien. Comics galten als gezielter Angriff, um den Sozialismus durch Gewalt und Sex und groben Unfug zu verhindern. Comics hießen "Schund und Schmutz"." (Die Welt.de, 18.01.2006)