comikado

Pressespiegel: Comics und Cartoons.

17.2.06


POLITIK Karikaturenstreit: "Mohammed-Karikaturen haben weltweite Proteste ausgelöst. Wie denken die drei Karikaturisten, die ihre Zeichnungen regelmäßig im TAGBLATT ANZEIGER veröffentlichen, über diesen Streit?" (Schwäbisches Tagblatt, Datum unbekannt)

"Mohammed-Cartoons im Bundesgesetzblatt? Nein, nur eine Zeichnung im hauptstädtischen "Tagesspiegel", die vier iranische Fußballer mit umgeschnalltem Bombengürtel und vier Bundeswehrsoldaten in einem Stadion zeigt." (NTV.de, 15.02.2006)

"In Wien findet heute ein hochrangiges Krisentreffen statt, um eine Deeskalation im Streit über die dänischen Mohammed-Karikaturen zu erreichen." (ORF.at, Datum unbekannt)

"In arabischen Musik-Fernsehsendern läuft nunmehr ein Popsong mit dem Streit über Mohammed-Karikaturen als Thema. In dem Lied "Unsere Geduld ist zu Ende" wird gedroht: "In der Hölle werde ihr euch alle versammeln und das Feuer von allen Seiten wird eure Gesichter verbrennen."" (ORF.at, Datum unbekannt)

"Als Reaktion auf den Karikaturenwettbewerb im Iran, bei dem die besten Spöttereien über den Holocaust gesucht werden, will die Studentenorganisation WUJS international den Hass mit Humor besiegen." (AVIVA-Berlin, 16.02.2006)

"Eine starke Nation müsse wissen, wie man über sich selbst lacht, meint ein israelischer Cartoonist. Deshalb sollten auch jüdische Zeichner antisemitische Cartoons anfertigen." (Netzeitung.de, 16.02.2006)